TIERRA  DANAN

 

E N   E L   C I R C U L O   D E   L A   V I D A

(im Lebenskreis)

Brückenprojekt 

Schweiz - Argentinien

Die Natur in der Welt, ist auch in jedem von uns zu finden; von der Natur zu lernen bedeutet somit, von uns selber zu lernen.

Das optimale Zusammenwirken verschiedener Elemente innerhalb eines Systems bildet einen Kreislauf.

Wir glauben, dass das gesamte Leben einen grossen Kreislauf bildet, welcher aus vielen kleineren Kreisläufe besteht die sich gegenseitig nähren.

Jedes System ist nur lebendig und somit nachhaltig, wenn es einen Kreislauf bildet, in sich selbst und im Zusammenwirken mit anderen Systemen.

Unser Wunsch ist, lebendige Systeme, am Beispiel Naturkreisläufen aufzubauen und zu optimieren; in der Architektur, in der Landwirtschaft, in der Energieversorgung, im Zusammenleben, so wie in allen kleineren und grösseren Systemen innerhalb des Projekts.

*

Wir möchten alle Menschen einladen, in diesem Projekt mitzuwirken und das Projekt zu unterstützen,

welche interessiert sind, aus den Kreisläufen des Lebens zu lernen.

Wir freuen uns, mit dir zusammen die Geburt der neuen Erde zu gestalten!

 

 

Auf 19 Hektar Land in Buenos Aires, Argentinien möchten wir:

 

- Lebensräume erhalten

 

- Naturkreisläufe aufbauen

 

- Lokale Entwicklung unterstützen

 

- Nachhaltigkeit bilden

 

 

 

Mit diesem Projekt möchten wir die Biodiversität und Artenvielfalt auf dem Grundstück und in der Region schützen und ausbauen, sowie einen Ort erschaffen, wo Menschen, Tiere und Natur in Harmonie miteinander leben können;

einen Ort der Kreativität, Austausch und Auszeit für Besucher aus der Schweiz und aus der ganzen Welt.

Mit verschiedenen Techniken (Agroforstsysteme, Biologischer Landwirtschaft, Ökologisches Bauen, Einsatz von Terra Preta und Efektive Mikroorganismen, u.a.) planen wir die Kreisläufe in der Natur zu bilden und zu fördern. Primär ist uns wichtig, die Erde und das Ökosystem zu revitalisieren und zu stärken und somit einen gesunden und starken Boden zu bilden, wo das Leben gedeihen kann.

Spenden für den Aufbau des Projekts

Spendenkonto:

Verein Tierra Danan

Bank SLM AG, 3076 Worb

IBAN: CH86 0636 3690 3171 9368

Wo liegt dieses wundervolle Land und was verbindet es mit der Schweiz?


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

1860 wanderte Johann Ulrich Habegger und Anna Barbara Siegent-haler, von Lützelflüh, Emmental im Kanton Bern nach Argentinien aus. Von der hügeligen Landschaft des Emmentals zu den flachen weiten Feldern Südamerikas.

Johann Ulrich und Anna Barbara, unsere Ururgrosseltern kauften ein Stück Land in der damaligen schweizer Kolonie von Baradero, ca. 100 km. von der Hauptstadt Buenos Aires entfernt. Zusammen mit anderen ausgewanderten schweizer Familien bauten sie ein Haus und betrieben Landwirtschaft, so wie sie es in der Schweiz gelernt hatten. Dieses Land wurde, von Generation zu Generation weitervererbt bis zu uns: Irene und Joaquin (32 J.) und Pyros (34 J.).

Heute lebt Pyros einen Teil des Jahres in der Schweiz, in Emmental. So besteht weiter einen Austausch und Verbindung der zwei Kulturen.

 

Es handelt sich um 19 Hektare Land, ca. 100 km. nordwestlich von der Hauptstadt Buenos Aires entfernt, welche seit 15 Jahren nicht mehr bewohnt sind.

Das Land in dieser Region ist sehr flach, die Wasseradern fliessen wenige Meter unter der Erdoberfläche und es liegt nahe an dem Delta des Parana Flusses, was es zu einem fruchtbaren Land macht und sehr geeignet für Landwirtschaft.

In der Region wird viel Landwirtschaft auf "konventionelle" Art betrieben (mit Einsatz von Pestiziden usw.), was bereits grosse Schäden in der Natur und auch bei den Menschen verursacht hat.

Wir haben uns angefangen zu vernetzen mit Bauern und kleinen Projekten in der Umgebung, welche nach neuen, nachhaltigen Lösungen suchen, bzw. bereits anwenden.

Ein Netzwerk in der Region aufzubauen, wo ein Zusammenwirken und einen Wissensaustausch stattfintdet ist einen wichtigen Bestandteil des Projekts Tierra Danan.

Warum "Tierra Danan"


"TIERRA" bedeutet im ofiziellen Landessprache Spanisch ERDE

"DANAN" ist ein Wort auf Chaná und bedeutet HEIM oder HAUS. Die Indios Chanás, die frühere Siedler dieser Region, nannten zum Beispiel den Wald "Danan Vedetá", das Haus der Natur.

Wer wir sind:


Dieses Land wurde, von Generation zu Generation weitervererbt bis zu uns:

Irene, Joaquin (32 J.a.) und Pyros (34 J.a.).

Von links nach rechts: Johan Habegger, Hans Habegger, Hans & Anna Barbara Habegger mit fünf der sieben Töchter; Heute: Pyros, Irene, Liliana und Joaquin.

Wie kannst du das Projekt unterstützen:


Sponsoring

Spenden für den Aufbau:

Spendenkonto:

Verein Tierra Danan

Bank SLM AG, 3076 Worb

IBAN:

CH86 0636 3690 3171 9368

Werbung

Erzähl es weiter!

Teile das Projekt mit anderen Menschen.

Folge uns auf Social Media.

faceboock.com/tierra.danan

instagram: @tierra.danan

Mitwirken

Deine Fähigkeiten und Fertigkeiten werden gebraucht!

Aus der Ferne oder direkt Vorort kannst du uns in den verschiedenen Aufgaben innerhalb des Projekts unterstützen.

Nimm mit uns Kontakt auf!

Projekt-Mitglied

Fühlst du dich vom Projekt angesprochen?

Werde Vereinsmitglied!

Schreibe uns eine E-Mail:


Was gibt es zu tun? / Unsere nächsten Schritte


Bau

Die Gebäude befinden sich in sehr schlechtem Zustand und sind nicht bewohnbar ohne eine Renovierung. Wir brauchen helfende Händen. 

Materialien für eine biologische Bauweise sind vorhanden.

Für neue arkitektonische Designs und Inputs sind wir offen!

Wasseranschluss

Wasserversorgung:

Kauf und Installation von:

- Brunnen

- Windmühle

- Pumpe

Abfluss:

Bau einer Bio-Drainage:

- Grau- und Schwarzwasser Abfluss

Energieversorgung

Kauf und Installation von:

- Solar Panels

- Batterie/Powerbank

Tiere und Erde

Kauf von Nutztieren

- Nutztiere für den Aufbau von Humus und  Naturkreisläufe.

- Aufbau der tiergerechten Einrichtungen

Beginn des Gemüse- und Waldgartens

- Aufbau des "Humus-Reservoir"/Kompost

- Design

- Aufbau und Pflege


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.